SCHWARZER PETER

Gastbeitrag: Meine Erfahrungen beim Nationalen Auswahlverfahren des Europäischen Jugendparlaments in Kiel 2013

image002

Es berichtet: Nicolas Korger, 16 Jahre, aus Eppstein (Taunus)

Nach der erfolgreichen Teilnahme bei der regionalen Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments in Leipzig zu Beginn des Jahres hatte meine Delegation der Elly-Heuss-Schule Wiesbaden (7 Schüler, 11. Klasse) nun die Chance auf nationaler Ebene über Meerespolitik zu diskutieren.

Das Europäische Jugendparlament bietet interessierten Schülern die Möglichkeit, politische Diskussionen zu simulieren und im spezifischen Komitee Resolutionen zu bestimmten politischen Themen zu formulieren und diese während den Debatten zu verteidigen.

Das Debattieren verläuft ausschließlich auf Englisch!

Die Zeit in Kiel war äußerst abwechslungsreich: Neben Vorbereitungen für die Diskussionen bis in die Nacht (sehr anstrengend!) gab es natürlich auch Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Kanufahren, Stadtbesichtigung und Talentshow.

image001

Durch mein Praktikum bei Herrn Dr. Tauber im Bundestag im Januar 2013 war ich ideal vorbereitet auf die Woche in Kiel.

Teamgeist, starker Gruppenzusammenhalt und erfolgreiche Schlussdebatten im Kieler Landtag verhalfen uns schließlich zum ersten Platz.

Wir werden nun Deutschland im Oktober in Georgien (Tiflis) bei der internationalen Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments repräsentieren.

Ein voller Erfolg!

Damit unsere Erfolgsgeschichte fortgesetzt werden kann suchen wir nun dringend Sponsoren für unsere Reise nach Georgien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.